Quentchen

Wie schreibt man: Quentchen + Was bedeutet der Begriff: Quentchen

Quentchen ist ein Begriff, der sowohl in der deutschen Sprache als auch im Alltag häufig verwendet wird. Doch wie schreibt man das Wort eigentlich korrekt? Und was genau bedeutet es? In diesem Artikel werden wir uns genauer mit der Schreibweise, Bedeutung und Herkunft des Begriffs Quentchen befassen.

Beginnen wir mit der Schreibweise. Das Wort Quentchen gehört zur grammatischen Kategorie Neutrum und wird im Singular und Plural verwendet. Früher wurde es auch als “Quentchen” geschrieben, jedoch ist die korrekte Schreibweise in der neuen Rechtschreibung “Quäntchen”. Die Aussprache des Wortes ist [ˈkvɛntçən].

Was bedeutet eigentlich Quäntchen? Die Bedeutung des Wortes ist zweigeteilt. Zum einen hat es eine historische Bedeutung als alte Gewichtseinheit und alte Währungseinheit. Zum anderen wird es heutzutage meist sinnbildlich verwendet, um eine kleine Menge auszudrücken. Es kann beispielsweise verwendet werden, um eine winzige Portion Essen oder eine kleine Anstrengung zu beschreiben.

Die Herkunft des Wortes Quäntchen lässt sich auf das mittelhochdeutsche Wort “quant” zurückführen, was so viel wie “kleine Menge” bedeutet. Es ist also schon lange Zeit in unserer Sprache verankert und hat sich über die Jahre hinweg weiterentwickelt.

Mit diesem Wissen können Sie nun sowohl die richtige Schreibweise als auch die Bedeutung des Begriffs Quäntchen sicher verwenden. Bleiben Sie also dran und entdecken Sie noch mehr spannende Informationen rund um die deutsche Sprache.

Orthographie, Aussprache, Grammatikalische Kategorie

In Bezug auf die Orthographie wird “Quäntchen” in der neuen Rechtschreibung geschrieben. Früher gab es auch die Schreibweise “Quentchen”.

Orthographie Aussprache Grammatik Kategorie
Quäntchen [ˈkvɛntçən] Substantiv Neutrum
Quentchen [ˈkvɛntçən] Substantiv Neutrum (veraltet)

Wortbedeutung, Herkunft, Beispiele

“Quäntchen” hat eine zweigeteilte Bedeutung. Einerseits wird der Begriff in Verbindung mit einer alten Gewichtseinheit und Währungseinheit verwendet. Früher bezeichnete es eine kleine Menge eines Stoffes, die als Maßeinheit diente. Andererseits findet es heutzutage als sinnbildlicher Ausdruck Verwendung, um eine kleine Menge oder eine geringfügige Zunahme zu beschreiben.

Die Herkunft des Wortes “Quäntchen” lässt sich auf das italienische Wort “quintale” zurückführen, was so viel wie “hundert Pfund” bedeutet. Im 16. Jahrhundert gelangte dieser Begriff über das Niederländische in die deutsche Sprache. Ursprünglich wurde damit ein bestimmtes Gewicht an Waren oder Münzen bezeichnet.

Ein Beispiel für die Verwendung von “Quäntchen” wäre: “Er hat sein Glück gefunden, ein Quäntchen Glück hat ihm gereicht.” Hier wird deutlich, dass es um eine geringe, aber ausreichende Menge an Glück geht. Es zeigt sich also, dass “Quäntchen” heutzutage metaphorisch verwendet wird, um eine kleine, aber bedeutsame Menge zu beschreiben.

Mehr Infos zum Thema: